Neue Vorstandschaft im Reit- und Fahrverein Reischenau e.V.

 

Am 7. März traf sich der Reit- und Fahrverein zur Jahreshauptversammlung im Deutschen Haus in Dinkelscherben, bei der wichtige Vorstandsposten zur Neuwahl standen.

Susanne Fuchs, nun im 10. Jahr erste Vorsitzende des Vereins und Pia Winkler, die genauso lange stellv. Vorsitzenden war haben schon lange nach engagierten und motivierten Nachfolgerinnen gesucht. Nach einigen Monaten der Bedenkzeit ließen sich Sabrina Miller und Janina Weiß für besagte Posten aufstellen und wurden von den anwesenden Mitgliedern am vergangenen Samstag einstimmig gewählt.

Des Weiteren stellte Ramona Schmid ihr Amt als Jugendwartin zur Neuwahl und mit Chiara Fuchs, die ebenfalls einstimmig gewählt wurde bekommt die Vereinsjugend eine kompetente und motivierte neue Ansprechpartnerin. Zur Entlastung und Unterstützung einigten sich die Anwesenden darauf, dass Celine Kösel ihr stellvertretend zur Seite stehen wird.

Ebenfalls neu zu besetzen war der Posten des technischen Leiters/Platzwartes, da Anton Renner im vergangenen Jahr sein Amt nach Jahrzehnten, in denen er und seine Familie stets mit größtem Einsatz für die Veranstaltungen und Anliegen des Vereins mitgeholfen haben niedergelegt hatte. Die Versammlung wählte einstimmig Martin Almus, der ebenfalls technisch versiert ist und immer mithilft, wenn Not am Manne ist, zu seinem Nachfolger. Er wird unterstützt von Pia Winkler.

Der Besuch von Frau Luckner, als Vertreterin der Gemeinde Dinkelscherben war eine erfreuliche Überraschung. Nachdem Sie der durch die Wahlen recht langen Tagesordnung aufmerksam gefolgt war richtete Sie noch das Wort an die Anwesenden und wies sehr richtig darauf hin, dass wir ein mittlerweile hauptsächlich von Frauen geführter, alteingesessener Verein sind, der es schafft die Jugend zu generieren, beliebte Feste, wie das „tierische Vergnügen“ zu organisieren und ein wichtiger Bestandteil in der örtlichen Vereinslandschaft sind.

Liebe Mitglieder,

 

unser Tor am Reitplatz leiert langsam aus, weil es immer wieder bei Betreten/Verlassen des Reitplatzes offen gelassen wird. Es ist darauf zu achten, dass das Tor zu ist. Stangen bitte nach der Stangenarbeit wieder auf die Sprungständer legen - dann hat auch der Platzwart eine Chance den Reitplatz vernünftig abzuziehen

 

Danke

 

 

Neuregelung durch geänderten Pachtvertrag

Liebe Mitglieder,

 

wir bitten um Beachtung folgender Neuregelung, die sich durch den geänderten Pachtvertrag mit der Gemeinde Dinkelscherben ergeben hat:

 

Die Straße vor dem Reitplatzgelände, inklusive dem
geteerten Straßenstück muss von Pferdeäpfeln gereinigt werden.

Bitte achtet beim Verlassen des Reitplatzes darauf die Straße

sauber zu hinterlassen.

Gerätschaften zum Entfernen werden bereitgestellt.

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung

Die Vorstandschaft

 

Mitglieder des Vereins haben die Möglichkeit sich bei unserer Whatsapp-Gruppe anzumelden.Zur Anmeldung, bitte kurze Nachricht mit Name und Telefonnummer über unsere Kontaktseite

 

 

Newsletter

 Abo

  

Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden