Horseland über Fleinhausen

am 7. und 8. Mai 2016

 

 

Eine Attraktion neben den Dressur- und Springprüfungen war die Showeinlage „Tonnenrennen mit Kutschen“, die von Julia Forster mit ihrem Pferd „Sofie“ in einer rasante Fahrt gewonnen wurde. Noch etwas zurückhaltend angenommen wurde die neue Prüfung „Jump and Dog“, welche der Reit- und Fahrverein Reischenau in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben hatte. Nachdem dieses äußerst launige Springen bei Teilnehmern und Zuschauern sehr gut ankam, beschlossen die meisten im nächsten Jahr auf jeden Fall auch mit zu machen.

Mit 90 Prozent Starterbeteiligung bei den Prüfungen konnte der Verein einen neuen Rekord verzeichnen.

Hier einige Ergebnisse: Im Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab (E) setzte sich in der 1. Abteilung Chiara Fuchs (RFV Reischenau) auf Ronja durch, Hannah Ilgner (RFV Reischenau) belegte mit Jenna den 5. Rang. In der 2. Abteilung gewann Carolin Hanika vom RFV Jettingen auf Starlight303, vor Sarah Schnitzler vom RFV Reischenau auf Mara. Im Stilspringen der Klasse E errang Svenja Peger (RFV Reischenau) den zweiten Platz und Sabrina Miller, ebenfalls RFV Reischenau) konnte im L-Punktespringen der ersten Platz mit Lou71 für sich verbuchen.

Alle Platzierungen finden Sie hier

 


 

Newsletter

 Abo

 

 

 

 

 

Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden